2015:
Die Pfadfindergruppe Trofaiach begann ihr Pfadfinderjahr (September 2014 - September 2015) mit einer Gruppenklausur die direkt in die Landestagung auf Schloss Limberg überging. Traditionell fanden auch wieder ein Herbstfest, die Nikoloaktion und die Weihnachtsfeier der Gruppe statt.
Im Mai fuhren die Stufen Wichtel und Wölflinge, Guides und Späher und Caravelles und Explorer auf ihr Frühlingslager in den Pusterwald. Die Ranger und Rover nahmen eine Woche später am Bundespfingsttreffen mit über 1000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen, in Mautern i.d. Steiermark, teil.
Betreuer:
Bei der Weihnachtsfeier wurden Raphaela Mühleder, Lukas Lackner, Moritz Trenner, Daniel Ernst, und Hanna Lackner der Meistertitel für die Stufe der Guides und Späher verliehen.
Das Ehrenzeichen in Bronze wurde feierlich verliehen an: Nicole Kapaun, Ulrich Kapaun, Susanne Steinkellner und Stefan Oman. Das Ehrenzeichen in Silber wurde an unseren Gruppenkassier Alfred Rohr verliehen. Im März beendete der Stufenleiter der Caravelles und Explorer (Daniel) sowie die Begleiter der Ranger und Rover (Sebastian und Stefan) ihre Ausbildung für diese Stufen. Sebastian und Stefan schlossen die Ausbildung mit ihrer Abschlussarbeit auch bereits ab.
Elternrat:
Bei der Jahreshauptversammlung im Jänner wurden Susanne Steinkellner und Harald Kößler als Vorstand und Stellvertreter im Elternrat bestätigt. Als Schriftführerin in den Vorstand wurde Anita Jarabek gewählt und als Kassier Herr Alfred Rohr, in seiner langjährigen Tätigkeit, bestätigt.

Frühlingslager:

Auch heuer ging es wieder in das schöne Bretstein im Murtal. Dort erlebten unsere WiWö, GuSp und CaEx ein spannendes Wochenende mit Asterix&Obelix und halfen ihnen gegen die Römer.

Unsere RaRo waren beim Bundespfingsttreffen der Ranger&Rover aus Österreich in Mautern mit dabei und entkamen dort nur knapp der Zombieapokalypse.

Sommerlager:

Die Wichtel&Wölflinge verbrachten gemeinsam mit den WiWö aus Leoben eine Woche in Riegersburg unter dem Motto Ritter&Prinzessinnen.  Neben allerlei Abenteuern stärkten wir uns in der Schokoladenmanufaktur Zotter.

Die GuSp&CaEx waren gemeinsam mit der Gruppe Innsbruck 6 auf Sommerlager im Pfadfinderdorf Zellhof (Salzburg).

 

2012:
Fand das Landesabenteuer der Guides und Späher seit langer Zeit wieder einmal in Trofaiach statt. Die Schule in Trofaich wurde in HOGWARDS verwandelt und Prof. Dumbeldore und sein Team verzauberten die steirischen Pfadfinder.
Am Sommerlager in Techuana: "Gelebete Nachbarschaft" nahem die GuSp - sowie die CaEx teil.
Die Wichtel und Wölflinge nahmen am Landesspiel in Stainz Thema "Robin Hood" teil. Ihr Sommerlager "Besuch der Waldheimat" fand in Langenwang statt und sie hatten ihr Übernachtungswochenende im Pfadfinderheim wo sie die Lebkuchenhäuser für die Weihnachtsfeier fertigten und Theaterproben durchführten.

 

2011:
Führten wir mit allen Stufen unser Pfingstlager unter dem Thema Harry Potter durch. Beim Sommerlager nahmen die GuSp am steirischen Landeslager "XEIS" teil, bei dem fast alle Betreuer beim Aufbauteam mitgearbeitet haben. Die Wichtel und Wölflinge nahmen am Landesspiel "Papa XEIS sucht seine XEISIS" teil und hatten ihr Übernachtungswochenende.

 

2007:
Das Jubiläumsjahr der Pfadfinder. Die Pfadfinder wurden 100 Jahre alt, die Gruppe Trofaiach feierte ihr 60. jähriges Bestehen.
Aus diesem Grund war dieses Pfadfinderjahr auch voll mit Veranstaltungen für unsere Kinder. Begonnen hat das Jahr mit einer Jahreshauptversammlung, bei der Hr. Erwin Roth jun. zum Obmann der Gruppe gewählt wurde.
Im Februar folgte die Faschingsparty für unsere Kinder.
Im März fand das erste Eishockey Freundschaftsspiel der scouts trofaiach gegen die Mannschaft der Voest alpine Hochofen, statt.
Im April haben wir mit unseren Kindern am PWK (Pfadfinder werden kreativ = Patrullenwettkampf) in Graz teilgenommen.
Die Gruppe organisierte den Ostermarkt in Trofaiach, und es fand die 19. Strudelparty der Gruppe statt.
Im Mai hatten wir unseren ersten Flohmarkt in diesem Jahr, und unser Pfingstlager in der Stanz fand unter dem Motto:"5 + 3 = 1 (5 Kontinente, 3 Tage, 1ne Welt) Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt." statt.
Im Juni fuhren unsere GuSp zum Landesabenteuer nach Graz, bei dem uns die CaEx unterstützt haben, und die Rover nahmen am Landestreffen teil. Zusammen trafen wir uns dann bei der 100 Jahr Feier der steirischen Pfadfinder, am Mariahilferplatz.
Im Juli war unser Sommer und Spielfest, welches mit dem Festakt zum 60. Geburtstag der Gruppe begann. Dabei wurden Hr. Erwin Roth sen. zum Ehrengruppenleiter, und Hr. Bgm. Dir. August Wagner zum Ehrenobmann der Gruppe ernannt.
Das Sommerlager für GuSp / CaEx / und Rover fand dieses Jahr in Zellhof statt, das Sommerlager der WiWö in Krieglach.
Im Oktober nahm die Gruppe am Erntedankfest teil, wir veranstalteten für unsere Kinder wieder eine Halloweenparty und im Dezember unsere Nikoloheimstunde, und das Jahr wurde wieder mit unserer Adventfeier beendet, bei der die WiWö "Bei den Hirten" und die GuSp - Rover, und deren Betreuer, das Stück "Der Schuss im Weihnachtszimmer" aufführten.

 

1997:
Im November wird der Aufsichtsrat und die Gruppenführung neu gewählt! Als Aufsichtsratsobmann wird Herr Louis Kübeck Montenuovo und als Gruppenführer Herr Roth Erwin jun. bestellt.

 

1996:
Die Pfadfindergruppe Trofaiach feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Hl. Messe am 7.1. in der Pfarrkirche anlässlich der Gruppengründung am 6.1.1946. Pfingstlager auf der Wiese hinter dem Pfadfinderheim, Festakt und Sommerfest. Das Sommerlager der Späher/Guides, Explorer/Caravelles und Rover/Ranger findet in England statt.

 

1992:
Der Reinerlös des Gschnasfestes wurde einem verunglückten Pfadfinder übergeben. Am 13.3 verstarb Heinz Gehring. Publikumsdiskussion "Drogen und Aids" in der Aula in Trofaiach. Familienausflug zum Prebersee. Theateraufführung "Der Faschingskrapfen"

 

1987:
Heinz Gehring legte das Amt des Gruppenführers zurück, Übernahme durch Erwin Roth sen. Gründung des Pfadfindereltern-Stammtisches. Erste Strudelparty. Wiederaufnahme des Theaterbetriebes mit der Aufführung "Damenclub Edelweiß oder wir wollen keine Männer".

 

1986:
Wichtel/Wölfling-Landestreffen am Trabochersee "Wer befreit den Wassermann". 40-jähriges Bestehen der Gruppe Trofaiach - Feier beim Schloss Stibichhofen.

 

1981:
Aufsichtsrat Obmann Krassnigg legte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder, zum Nachfolger wurde Dipl.-Ing. Dürr einstimmig gewählt. 6.400 Teilnehmer aus 31 Nationen sämtlicher Kontinente nahmen am Austria-Jamborette in Rein/Graz teil. Die neue Gruppenfahne wurde anlässlich der 35 Jahr-Feier am 25.10. geweiht. Als Fahnenpatinnen fungierten die Damen der Pfadfindergilde.

 

1980:
Eröffnung der Jugendherberge am 15.6 im Haus der Jugend. Errichtung der Tagesheimstätte der Lebenshilfe für Behinderte unserer Stadt.

 

1976:
30 Jahre Gruppe Trofaiach, Wichtel/Wölflinge nahmen am Landestreffen in Leoben teil. Durch Fusion des Buben- und Mädchenverbandes entstanden "Pfadfinder und Pfadfinderinnen" Österreichs.

 

1971:
Erstes Treffen der Trofaiacher Altpfadfinder. Weihe des Hauses der Jugend am 26.10., Briefmarkenausstellung und Presseempfang. In Ludesch/Vorarlberg findet ein Bundeslager statt, an dem die Gruppe Trofaiach teilnimmt.

 

1957:
100. Geburtstag von Baden Powell und 50 Jahre Pfadfinderbewegung. Feierliches Fest unter dem Ehrenschutz von Bezirkshauptmann ORR Dr. Pfaller.a

 

1956:
Das 10-jährige Bestandsfest der Gruppe wurde mit vielen Gästen festlich gefeiert. Pfingstlager bei der Ruine Kaisersberg.

 

1950:
Fahnenweihe und Weihe des neuen Heimes, welches aus 2 alten Baracken gebaut wurde.

 

1946:
Gründung der Pfadfindergruppe Trofaiach, nachdem am 11.12.1945 die Bewilligung durch die brit. Militärregierung und das steir. Landeskorps erteilt wurde. Heinz Gehring wurde zum Feldmeister ernannt. Das Heim war in der Knaben- Volksschule untergebracht, ab Juni in den Kellerräumen der Mädchenvolksschule. Der Elternbeirat wurde konstituiert und Herr O. Simon zum Obmann gewählt.